Coaching und Kurse

Coaching
Als Coach begleite ich einen anderen Menschen auf dem Weg, die eigenen Potenziale und Lebensziele zu verwirklichen und die Lösungen zu Fragestellungen und Problemen selbst zu entdecken. Je nach Schwerpunkt fokussiet sich das Coaching auf das Denken, die innere Haltung und Ausrichtung, die Gefühle oder auch auf den Körper. Der Coachee bestimmt selbst das Thema und den Inhalt – gezielte Fragen und Methoden von mir als Coach begleiten sie oder ihn bis zur Erreichung der eigenen Ziele. Coaching kann sich sowohl mit persönlichen Aspekten als auch mit beruflichen Themen befassen. Machen Sie gerne zuerst einen kostenlosen Termin, um mich kennen zu lernen, denn ein guter Kontakt zwischen Coachee und Coach ist die Grundlage jedes Coachingerfolgs.

Kurse
In meinen Kursen nutzen wir die Intelligenz der Gruppe. In gewisser Weise wird jeder für jeden zum Coach. Gemeinsam forschen und reflektieren wir zu den Themen der menschlichen Entwicklung, in Lernsituationen, bei Übungen, durch Feedback der Teilnehmenden und durch den fachlichen Input von mir als Trainer an den geeigneten Stellen. Meine Kurse spiegeln wieder was mir selbst am Herzen liegt und mich begeistert.

Die Situation ist Dein Coach und Du bist ihr Schüler.

    Sie haben ein Thema, bei dem Sie sich dringend Unterstützung wünschen. Sie haben keine Freude mehr an der Arbeit, sind unklar und unzufrieden mit sich selbst oder sehen sich mit immer größeren Hindernissen am Arbeitsplatz oder in der Familie konfrontiert.

    Was Sie bräuchten wäre eine Person, die Ihnen gut zuhört und Sie nicht bewertet, die Sie mit gezielten Fragen unterstützt, mehr Klarheit zu finden – ohne Sie dabei mit Ratschlägen zu überhäufen.

    Die inhaltlichen Themen sind ihre  Aufgabe – durch gezielte Fragen und Impulse Sie dorthin zu führen – das ist meine Aufgabe.  Coachen ist nicht nur eine Methode oder Fähigkeit, Coachen ist eine innere Haltung. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch durchaus eine Verbindung zu seinen Fähigkeiten und Vorlieben und damit zu seinem Potenzial hat, und dass er/sie letztlich weiß, was die besten Lösungen für ihn/sie sind. Ein Coach hilft dabei, die Zugänge zu den häufig verschütteten eigenen Ressourcen und der eigenen emotionalen Intelligenz freizulegen, so dass sie wieder genutzt – manchmal überhaupt erst entdeckt werden kann. Ein Coach unterstützt auch dabei, die Wege für die Umsetzung zu entwickeln.

    Eine Coachsequenz umfasst ca. 5 Doppelstunden – kann jedoch sowohl kürzer als auch länger ausfallen. Auch Praxiscoachings am Arbeitsplatz, sowie Halbtags- oder Ganztagscoaching sind machbar.

    Resilienz – innere Stärke & persönliche Reife

    Resilienz bezeichnet die Fähigkeit auf Anforderungen wechselnde Situationen flexibel zu reagieren sowie stressreiche, frustrierend oder schwierige Lebenssituationen zu meistern. Ein anderes Wort wäre Widerstandsfähigkeit oder die Qualität eines Stehaufmännchen zu haben. Diese Fähigkeit ist nicht angeboren, sondern wir entwickeln sie im Laufe unseres Lebens. Eine große Rolle spielt dabei sicher die Kindheit und die selbst erlebten und gemeisterten Krisen sowie überwundene Schicksalsschläge und große Veränderungen im Leben.  Der eigene “Mindset” und damit die Einstellung und innere Haltung spielen dabei die entscheidende Rolle. Wie schaue ich auf mich und die Welt? Wie interpretiere oder bewerte ich Ereignisse? Bin ich in der Lage meinen Fokus auf meinem Einflussbereich zu halten?  Was ist mein Beitrag zu der Situation? Auch die Übereinstimmung unserer drei Ebenen: Körper, Emotionen und Gedanken in einem sogenannten Kohärenzgefühl spielt dabei eine große Rolle.  Fühle ich mich im Einklang mit mir und dem Leben? Was gibt mir Stimmigkeit in meinem Ausdruck und somit auch Kohärenz? Die Hirnforschung hat belegt, dass unser Gehirn lebenslang lernfähig bleibt und sich je nach Anforderung neue Netzwerke ausbilden bzw. ausgetretene Verhaltensmuster wieder verändern können. Dieser Kurs gibt einerseits den theoretischen Hintergrund und bietet, ähnlich wie im Coaching,  jede Menge reflektierende Fragestellungen.  Die Gruppe dient als Resonanzboden, stärkt die Empathie, ermutigt und läd ein eigene  Verhaltens-, Denkmuster und Glaubenssätze zu hinterfragen und einen Musterwechsel zu vollziehen.  Über einen Zeitraum von vier Wochen  begeben sich die Teilnehmenden in einen verstärkten Forschungsraum.


    Akkordeon Inhalt

    Neo Vipassana –die lebendige Stille

    Viele Menschen haben bei dem Begriff ‚Meditation’ Assoziationen von
    unbequemer Sitzhaltung, schmerzendem Rücken und nervöser Unruhe. Der
    Kurs „Neo Vipassana – die lebendige Stille“ wird Meditation neu
    definieren: 
es geht hier um das Wechselspiel zwischen einem inneren
    Raum der Freude, die den Körper, die Atmung, die Bewegung mit einbezieht
    und einer entspannten Stille nach dieser aktiven Phase.
    In den aktiven Meditationen werden wir immer wieder nach der
    körperbetonten Phase sanft in eine lebendige Stille eintauchen. Es fällt
    uns weitaus leichter still und ruhig zu sitzen, wenn wir zuvor unseren
    Körper spielerisch durch Bewegung, Atmung oder emotionalen Ausdruck
    entspannt haben. Gerade für Anfänger ist dieser Kurs deshalb sehr gut
    geeignet, aber auch erfahrene Meditierer können in der Haltung des
    ‚Anfängergeistes’ neue Aspekte entdecken.

    vom 15. Oktober | Zeit: 18:00 – bis 17. Oktober | Zeit: 13:00

    WIR-Prozess – Community Building

    Wir schauen auf die Welt durch unsere Brille, unsere Interpretationen bestimmen, was wir von der Welt wahrnehmen. Dies macht es schwierig und spannend zugleich, uns und die anderen kennen und verstehen zu lernen. In diesem Kommunikationsprozess legen wir innere Bilder, Gedanken und Gefühle offen und erkunden die Sichtweisen der anderen. Wir bewegen uns von einer oberflächlichen Pseudoverbundenheit hin zu einer mutigen Wahrhaftigkeit und fangen an, mehr Verantwortung für unser Denken, Sprechen und Handeln zu übernehmen. Wenn wir diesem Prozess vertrauen, entsteht echter Kontakt, eine berührende, authentische Atmosphäre von tiefer Verbundenheit. Die Kommunikations-Empfehlungen von Scott Peck helfen uns dabei, diese soziale Meditation und damit das „Experiment Gemeinschaft – Ein neues Wir“ erfolgreich zu leben. Ab 18 Jahre.

    vom 8. Oktober – bis 10. Oktober

     

    Gemeinschaftliche Projekte aufbauen – worauf kommt es an?

    Viele Menschen möchten zunehmend gemeinsam etwas voranbringen. Ob ein
    Wohnprojekt, eine Solidarische Landwirtschaft, eine Lebensgemeinschaft
    oder ein Sharing Netzwerk … – gemeinschaftliche Projekte sind im
    Aufwind. Auf was ist dabei zu achten? Welche wesentlichen Prozesse sind
    anzuzetteln? Welche Strukturen versprechen Tragfähigkeit? Worin besteht
    die geteilte Wertebasis? Wie können wir das Feuer einer gemeinsamen
    Ausrichtung (wieder) entfachen? Wie bringen wir die beteiligten Menschen
    in ihre Kraft? Welche Stolpersteine können wir umgehen?
    Das Wochenendseminar gibt auf der Basis verschiedener erprobter Ansätze,
    praktischer Erfahrungen gemeinschaftlichen Lebens und Arbeitens sowie
    fundierter Wissensbestände eine praxisorientierte Einführung in den
    Aufbau und die Weiterentwicklung gemeinschaftlicher Projekte. Es
    vermittelt Handwerkszeug, gibt praktische Übungsmöglichkeiten und
    schafft Vernetzung. Das Gemeinschaftsprojekt Schloss Blumenthal bietet
    vielfältige Möglichkeiten der Veranschaulichung.
    Die Veranstaltung spricht Menschen an, die vorhaben, gemeinschaftlich
    etwas anzugehen oder bereits erste Schritte getan haben und neuen
    Schwung brauchen. Das Seminar findet in den Seminar-Räumen der
    Gemeinschaft Schloss Blumenthal statt.

    vom 1. Oktober | Zeit: 16:00 – bis 3. Oktober | Zeit: 13:00

    Tiefenökologie: Rebellen des Friedens

    Man könnte beim Anblick der fortschreitenden Zerstörung des Lebens
    leicht die Hoffnung verlieren, in Trauer versinken oder vor Wut in
    Aktionismus verfallen. Für das Leben würde dies wenig bringen. Aufgrund
    der starken Gefühle wollen wir uns nicht der tatsächlichen Situation auf
    der Erde stellen und den wahren Zustand nicht an uns heran lassen.
    Dabei befinden wir uns in der spannendsten Phase der
    Menschheitsgeschichte. Jetzt gilt es, ein neues Bewusstsein und eine
    neue Haltung dem Leben gegenüber zu erschaffen. Wir müssen das „Netz des
    Lebens“ im Ganzen schützen, da wir ein untrennbarer Knotenpunkt darin
    sind.
    In diesem Seminar nutzen wir den tiefenökologischen Ansatz von Joanna
    Macy für die Entwicklung von Weisheit und Mitgefühl angesichts der oft
    hoffnungslosen Lage. Wir lernen, dem Chaos standzuhalten ohne zu
    verzweifeln. Und wir werden zu Rebellen des Friedens.

    Vom 6. August | Zeit: 18:00 – bis 8. August | Zeit: 13:00

    Anstehende Kurse

    Coaching & Kurse

    Ein Coach begleitet einen anderen Menschen auf dem Weg, die eigenen Potenziale und Lebensziele zu entwickeln und die Lösungen zu Problemen selbst zu entdecken. Je nach Schwerpunkt fokussiert sich der Coach auf das Denken, die innere Ausrichtung, die Gefühle oder auch den Körper. Der Klient / die Klientin bestimmt das Thema und den Inhalt – gezielte Fragen und Methoden des Coaches begleiten sie oder ihn bis zur Erreichung der eigenen Ziele. Coaching kann sich sowohl mit persönlichen Aspekten als auch mit beruflichen Themen befassen. Machen Sie gerne zuerst einen kostenlosen Termin, um mich kennen zu lernen, denn ein guter Kontakt zwischen Coachee und Coach ist die Grundlage jedes Coachingerfolgs.

    Die Situation ist Dein Coach und Du bist ihr Schüler.

    Sie haben ein Thema, bei dem Sie sich dringend Unterstützung wünschen. Sie haben keine Freude mehr an der Arbeit, sind unklar und unzufrieden mit sich selbst oder sehen sich mit immer größeren Hindernissen am Arbeitsplatz konfrontiert.

     

    Was Sie bräuchten wäre eine Person, die Ihnen zuhört und Sie nicht bewertet, die Sie mit gezielten Fragen unterstützt, mehr Klarheit zu finden – ohne Sie dabei mit Ratschlägen zu überhäufen.

     

    Coachen bedeutet in unserem Verständnis genau das: andere Menschen auf ihrem Weg begleiten, die eigenen Potenziale und Lebensziele zu entwickeln und die Lösungen zu ihren Problemen selbst zu finden.

    Inhaltlich ist das Ihre Aufgabe – durch gezielte Fragen und Impulse Sie dorthin zu führen – das ist unsere Aufgabe.  Coachen ist nicht nur eine Methode oder Fähigkeit, Coachen ist eine innere Haltung. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch durchaus eine Verbindung zu seinen Fähigkeiten und Vorlieben und damit zu seinem Potenzial hat, und dass er letztlich weiß, was die besten Lösungen für ihn sind. Ein Coach hilft dabei, die Zugänge zu den häufig verschütteten eigenen Ressourcen und der eigenen emotionalen Intelligenz freizulegen, so dass sie wieder genutzt – manchmal überhaupt erst entdeckt werden kann. Ein Coach unterstützt auch dabei, die Wege für die Umsetzung zu entwickeln.

     

    Eine Coachsequenz umfasst ca. 5 Doppelstunden – kann jedoch sowohl kürzer als auch länger ausfallen. Auch Praxiscoachings am Arbeitsplatz, sowie Halbtags- oder Ganztagscoaching sind machbar.

    Anstehende Kurse